Traumhaftes Tirol | Ellmau am Wilden Kaiser | Die Praxis

Wie wir im letzten Blogartikel gelesen haben, ist unser allseits beliebter Dr. Martin Gruber nach langer Zeit im Ausland in sein Heimatdorf in Österreich zurückgekehrt. Wissen wir aber, wo genau dieses Dorf liegt und wie wir diese tollen Naturkulissen selbst besuchen können? Lesen Sie hier mehr über den Ort, aus dem der Bergdoktor stammt.

Wunderschönes Tirol

Nachdem Dr. Gruber in New York als Chirurg praktizierte, verschlägt es ihn durch einen Schicksalsschlag zurück in seine Heimat Tirol. Der Arztalltag in Amerika hat ihn deutlich gezeichnet, somit kommt ihm die Einladung, als Hausarzt in Ellmau eine Praxis zu übernehmen, nur zu gut.
Das österreichische Bundesland Tirol ist bekannt für spektakuläre Bergkulissen, eindrucksvolle Gipfel und sympathische Einwohner. Wer einmal in Tirol war, wird sein Herz dort in den Bergen verlieren. Im Sommer begrüßen uns saftige Wiesen und ein Panorama, das man so schnell nicht wieder vergisst. Im Winter ziehen wir Schwünge in den feinsten Pulverschnee und lassen uns danach in den urigen Hütten mit köstlichen „Schmankerln“ verwöhnen. Kein Wunder, dass der Bergdoktor nach der wohl hektischsten amerikanischen Metropole nun etwas Ruhe und Idylle sucht. Und genau das findet man in Tirol. Wo aber genau in Tirol hat sich Dr. Gruber niedergelassen?

Foto: ©TVB Wilder Kaiser

Das wunderschöne Ellmau Foto: ©TVB Wilder Kaiser

Sehen wir genauer hin – Ellmau am Wilden Kaiser

Das kleine Örtchen Ellmau am Wilden Kaiser ist der Hauptdrehort der beliebten Serie und genau hier und in den umliegenden Orten wie Going, Scheffau und Söll rettet der Bergdoktor, Serie für Serie, Menschen in großen und kleinen Schwierigkeiten. Bei dramatischen Bergeinsetzten, können wir uns beinahe nicht auf die wunderschöne Natur konzentrieren, doch ein genauer Blick lohnt sich – denn Ellmau ist wunderschön und sein felsiger Wächter im Hintergrund, der nicht umsonst den Namen „Wilder Kaiser“ trägt, umso mehr.
Direkt am Fuße des Berges liegt das Dorf mit nicht einmal 3000 Einwohnern im Bezirk Kufstein. Aber nicht nur wegen unseres Bergdoktor verschlägt es jährlich tausende von Besuchern nach Ellmau, sondern die Natur sowohl im Winter als auch im Sommer, begeistert Touristen immer wieder aufs Neue. Ein Blick nicht „hinter die Kulissen“, sondern direkt „auf die Kulissen“ lohnt sich also.
Im Winter erstreckt sich das Skigebiet über den gesamten Wilden Kaiser, der mit seiner Höhe von über 2200 Metern zum schneesichersten Skigebiet in den Alpen wird. In der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental fährt man auf 1.957 Metern auf der höchsten Piste des Gebiets.

Foto: ©TVB Wilder Kaiser

Ellmau im Winter Foto: ©TVB Wilder Kaiser

Der Sommer verwandelt den Berg und Ellmau in einen der idyllischsten Orte, die man sich in Österreich nur vorstellen kann. Egal ob man lieber gemütlich wandert, steile Felsen beim Bergsteigen erklimmt oder lieber mit der Familie die Natur genießt – hier in Ellmau ist immer was los.
Nicht umsonst wird von der offiziellen Seite des Wilden Kaisers Ellmau als das „Hollywood der Alpen“ genannt, denn offenbar hat der Bergdoktor diesen Ort für sich entdeckt und begeistert uns seitdem mit dem wunderschönen Tiroler Naturreich. Dieser Ort lädt wahrlich zum Verweilen ein.

Wo aber finden wir Ihn bei der Arbeit?

Wer es nun aber ganz genau wissen will, findet hier die Details zur „echten“ Bergdoktor Praxis. Dr. Gruber hat diese von seinem Vorgänger und Freund Dr. Roman Melchinger übernommen, nachdem er aus New York zurückgekehrt ist.
Sie befindet sich in Faistenbichl, einem Ortsteil vom Ellmau. Ursprünglich heißt der Hof „Hinterschnabl“, der bereits 1694 in der Dorfgeschichte von Ellmau erwähnt wird.
Die Bergdoktorpraxis ist eigentlich das Elternhaus des langjährigen Bürgermeisters Hans Leitner und stand lange leer und besaß keine Elektrizität. 2007 entdeckte dann das Filmteam dieses Juwel in Ellmau und hat es nun liebevoll in die uns bekannte Film-Praxis verwandelt.

Foto: ©TVB Wilder Kaiser / Christian Kapfinger

Foto: ©TVB Wilder Kaiser / Christian Kapfinger

Wussten Sie, dass der Ortsteil Faistenbichl im Jahr von rund 8 Millionen Fans besucht wird? Nun ja, nicht persönlich, sondern virtuell durch die Serie „Der Bergdoktor. Aber nicht wenige von ihnen lassen es sich nicht nehmen die Praxis des Bergdoktors persönlich zu besuchen. Kein wunder, dass die Ellmauer ganz besonders stolz auf dieses neu entstandene Wahrzeichen sind. Aber nicht das Praxisschild von Dr. Martin Gruber ziert den Eingang, sondern das alte Melchinger-Schild. Schon zu oft wurde das Gruber Schild gestohlen, daher wird es nur während den Drehtagen befestigt.

Wer die Bergdoktorpraxis nun auch selbst besuchen möchte, kann dies immer dienstags und freitags von 10 bis 12 Uhr machen. Eintritt dafür kostet 2€ und die Anreise können Sie problemlos mit dem Shuttle KaiserJet antreten, der auf Anfrage die wichtigsten Drehorte des Bergdoktor anfährt. Melden Sie sich dafür 1 Stunde vor Abfahrt unter der Nummer +43 (0) 5358 3912 oder bis 3 Stunden vor der Abfahrt per Mail service@stadttaxi-kitzbuehel.at.