Wanderungen für Familien | Mittelschwere Routen | Anspruchsvolle Touren 

 

Die Region rund um den Wilden Kaiser ist ein Wanderparadies par excellence. Hier finden sowohl Aktivurlauber mit Vorliebe für anspruchsvolle Routen und Klettersteige als auch Naturfreunde und Familien, die bei einer gemütlichen Wanderung die Schönheit der Landschaft genießen wollen, eine Vielzahl an wunderschönen Touren.

Über allem thronen dabei die markanten Felsentürme des Wilden Kaisers. Von kurzen Spaziertouren über längere Tagestouren bis hin zu mehrtägigen Wandertouren bietet das Routennetz rund um den Wilden Kaiser dabei zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen mit spektakulären Ausblicken, gemütlichen Almwiesen und romantischen Bergseen.

Auch für das leibliche Wohl ist dabei stets bestens gesorgt. Zahlreiche Hütten laden nach einem anstrengenden Aufstieg zur Einkehr ein. Einige dienen dabei auch als Herberge und bieten Übernachtungsplätze für Touren über mehrere Tage hinweg.

Foto: ©TVB Kufsteinerland/Sportalpen Marketing

Foto: ©TVB Kufsteinerland/Sportalpen Marketing

Touren für Familien am Wilden Kaiser

Die Region am Wilden Kaiser eignet sich hervorragend als Urlaubsziel für Familien. Zahlreiche Attraktionen und Erlebniswelten sorgen für Abwechslung und Spaß im Urlaub. Auch wer mit seiner Familie die wunderschöne Landschaft rund um den Wilden Kaiser erkunden möchte, kann dies auf lehrreichen Themenwanderpfaden oder einfachen Touren machen, auf denen selbst die Kleinsten schon die große Bergwelt erkunden können.

Der Panoramawanderweg von Brandstadl nach Hochsöll ist speziell für Familien ausgelegt und auch mit Kindern bequem an einem Tag zu schaffen. Dabei führt der Weg nicht nur an wunderschönen Naturlandschaften vorbei, sondern auch an unterhaltsamen Erlebniswelten, wo die Kinder spielend mehr über die Natur lernen und spannende Abenteuer erleben können.

Ausgangspunkt der Tour ist die KaiserWelt in Scheffau, wo die Kinder mehr über die Kraft und Bedeutung des Wassers im Kreislauf der Natur erfahren können. Später führt der Weg vorbei an der Abenteuerwelt am Filzalmsee. Hier erwarten Familien geheimnisvolle Sagen und Mythen. Am Zielpunkt der Wanderung wartet schließlich das Hexenwasser in Söll mit seinen spannenden Attraktionen auf kleine und große Besucher.

Für die Wanderung sollten Familien genügend Zeit einplanen, damit man all die zahlreichen Erlebniswelten auch in Ruhe erkunden kann. Der kostenfreie Wander- und Bäderbus KaiserJet bringt einen anschließend vom Endpunkt der Wanderung wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Foto: ©TVB Kufsteinerland/W9 Studios

Foto: ©TVB Kufsteinerland/W9 Studios

Mittelschwere Touren für zwischendurch

Wem die Familientour zu einfach, der Klettersteig jedoch zu schwer ist, für den bietet die Wanderregion am Wilden Kaiser unzählige mögliche mittelschwere Routen, auf denen sich die eindrucksvolle Bergwelt des Kaisermassivs erkunden lässt. Wem das noch nicht genug ist, der kann bei einem Ausflug in die nahen Kitzbühler Alpen den Ausblick auf den Wilden Kaiser genießen und weitere wunderschöne Wanderrouten erkunden. Die Region Wilder Kaiser bildet somit den idealen Ausgangspunkt, um die einmaligen Naturlandschaften der Tiroler Alpen zu erkunden. Ein unvergessliches Erlebnis zu jeder Jahreszeit!

Der Moosbeerweg führt über 470 Höhenmeter und eine Strecke von 6,09 Kilometern vom Dorfpark in Ellmau bis hinauf zur Riedlhütte auf 1230 Metern. Dabei können Wanderer wunderbare Aussichten genießen und bei einer zünftigen Brotzeit auf der Riedlhütte neue Energie tanken. Ebenfalls in Ellmau startend führt die Sonnseit-Runde hinauf zur Wochenbrunner Alm und zurück. Auf dem 13,5 Kilometer langen Rundweg genießen Wanderer einen perfekten Blick auf die Gebirgskette des Wilden Kaisers.

Landschaftlich besonders eindrucksvoll ist auch die sogenannte Grießbachklamm Almrunde, welche durch die Grießbachklamm zur Angleralm und Huberalm führt. Hier führt ein gut ausgebauter Weg durch das steile Tal des Grießbachs, welcher sich rauschend seinen Weg hinab bahnt. Wer gern eine etwas längere Tour absolvieren möchte und einige Höhenmeter verkraften kann, für den empfiehlt sich der Aufstieg zur Pyramidenspitze über Vorderkaiserfelden. Der Zielpunkt liegt auf 1997 Metern im Gebiet des Zahmen Kaisers und bietet einen einmaligen Rundblick auf das Kaisergebirge, die bayrischen Voralpen und bei gutem Wetter noch weit darüber hinaus. Für die Tour müssen allerdings 1600 Höhenmeter überwunden werden, eine gute Kondition ist also Pflicht. Dafür wird man jedoch auch mit einer der schönsten Aussichten im Kaisergebirge belohnt.

Wandern wie ein König: Anspruchsvolle Touren im Kaisergebirge

Bei einer mehrtägigen Wanderung ganz tief in die Bergwelt des Wilden Kaisers eintauchen oder auf einem Klettersteig in schwindelerregenden Höhen dem Berg ganz nahekommen, all dies ist kein Problem bei einem Wanderurlaub am Wilden Kaiser.

Wer es gern anspruchsvoll mag, jedoch über noch nicht so viel Klettersteigerfahrung verfügt, für den eignet sich der Jubiläumssteig hervorragend als Einstieg in die Welt der Klettersteige. Der Jubiläumssteig ist über die Wochenbrunner Alm in ca. 1,5 Stunden erreichbar und verläuft zwischen Gruttenhütte und Kübelkar. Wanderer erleben hier traumhafte Ausblicke und erlebnisreiche Kletterpassagen. Der Steig ist überall gut gesichert und eignet sich daher hervorragend für Einsteiger. Die richtige Ausrüstung – und vor allem auch ein Helm! – sind jedoch dennoch Pflicht.

Foto: ©TVB Wilder Kaiser

Foto: ©TVB Wilder Kaiser

Die Kaiserkrone ist eine fünftägige Rundwanderung um das Bergmassiv des Wilden Kaisers. Sie führt vorbei an den schönsten Aussichtsplätzen. Dabei schweift der Blick mal bis hin zum fernen Chiemsee, mal bis zum Großglockner – dem höchsten Berg Österreichs. Zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Weg, sechs verschiedene Zustiege sowie Alternativrouten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden erlauben eine Etappenplanung ganz nach den persönlichen Voraussetzungen.

Diese Tourenvorschläge sollen stellvertretend für die zahlreichen Wanderrouten rund um den Wilden Kaiser stehen. Auch für Urlauber, die schon mehrfach die Region bereist haben, bietet der Wilder Kaiser immer wieder neue noch unbekannte Wandermöglichkeiten, die nur darauf warten entdeckt zu werden.