Skifahren | Schneeschuhwandern | Segway fahren | Huskyschlitten 

Kutschenfahren | Rodeln | Winterwanderung

 

Eine atemberaubende Gebirgskulisse, schneeweiße Hänge und eine hervorragende Infrastruktur – als eines der größten zusammenhängenden Skigebiete Österreichs erfreut sich die Region Wilder Kaiser schon seit Jahren internationaler Beliebtheit. Die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental wurde außerdem mehrfach als bestes Skigebiet der Welt ausgezeichnet. Freunde des Wintersports haben die Wahl zwischen einer Vielzahl spannender Aktivitäten. Von abenteuerlich, schwungvoll bis gemächlich und romantisch ist alles dabei. In diesem Blogartikel stellen wir das Angebot und die besten Aktivitäten für Jung und Alt vor.

1. Skifahren auf endlosen Pisten

Passionierte Skifahrer aller Altersgruppen kommen im Kaisergebirge voll auf ihre Kosten: Hier locken kilometerlangen Pisten, eine atemberaubenden Szenerie sowie eine hervorragende Infrastruktur mit unzähligen Bergbahnen und hochmodernen Skiliften – und all dies auf über 1800 Metern Höhe mit einem einzigartigen Panoramablick auf den Wilden Kaiser.

Ganz gleich, ob Sie Anfänger oder erfahrener Skifahrer sind, jeder findet hier das passende Angebot, das den eigenen Fähigkeiten entspricht. Neulinge können sich bei einer der regionalen Skischulen anmelden, so zum Beispiel in der Skiwelt Brixen oder Skiwelt Ellmau. Für ambitionierte Vielskifahrer bieten sich herausfordernde Pisten u.a. in den Skiwelten Hopfgarten, Going oder auch in Ellmau an.

Eine besondere Attraktion für die ganze Familie ist das Nachtskigebiet in Hochsöll, wo auch nach Sonnenuntergang insgesamt 10 Kilometer beleuchtete Pisten auf die Skifahrer warten. Von Mittwoch bis Samstag kann man in Österreichs größtem Nachtskigebiet jeweils von 18.30 – 21.30 Uhr Pisten- und Hüttenspaß pur erleben.

Foto: ©TVB Wilder Kaiser

Foto: ©TVB Wilder Kaiser

2. Schneeschuhwandern – Das Naturerlebnis der besonderen Art

Obwohl Skifahren eindeutig zu den populärsten Aktivitäten der Region gehört, gewinnt auch das Schneeschuhwandern zunehmend an Beliebtheit. Touren verschiedener Schweregrade durch die atemberaubende Gebirgslandschaft können in Söll, Scheffau, Going oder in Ellmau gebucht werden. Diese Art der Erkundungstour eignet sich perfekt für alle, die aus irgendeinem Grund nicht Ski fahren können oder wollen, jedoch Interesse an einem winterlichen Naturerlebnis haben. Für geübte Skifahrer wiederum ist dies eine tolle Alternative zum traditionellen Pistenprogramm. Das Tempo ist beim Schneeschuhwandern eher gemächlich. So bleibt mehr Zeit, die Schönheit der Berge in Ruhe zu genießen. Empfehlenswert sind beispielsweise verschiedene Touren, die von Hochsöll starten. Die beeindruckenste Aussicht verspricht dabei der Hohe-Salve-Gipfel, von dem aus Sie ein unvergleichbares 360-Grad-Panorama genießen können.

3. Winterliche Segway Kaiser Tour

Sind Sie auf der Suche nach einer ausgefalleneren Fortbewegungsform? Suchen Sie nach einer lustigen Abwechslung nach langen Tagen auf der Piste? Dann könnte eine Tour auf dem Segway genau das Richtige sein. Das selbst balancierende Fahrzeug bietet eine tolle Möglichkeit, die beeindruckenden Landschaften rund um Ellmau auf völlig neue Art zu erkunden. In einer kurzen Einweisung und lernen Sie zunächst, den Segway richtig zu bedienen und durch Gewichtsverlagerung zu steuern. Dann kann die „Kaiser Abenteuer Rundfahrt“ auch schon losgehen. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h kann man sich auf dem Segway bequem, sportlich und deutlich schneller als zu Fuß fortbewegen. Die Tour durch die reizvolle Landschaft ist bei jedem Wetter möglich, allerdings sollten sich Interessierte unbedingt warm anziehen.

4. Huskytag mit Hundeschlittenfahrt

Ein wirklich einzigartiges Erlebnis bietet ein Huskytag mit einer Fahrt durch die zauberhafte Winterlandschaft. Teilnehmer der Tour werden vom Infobüro Söll abgeholt und dann zum örtlichen Musher und seinen Hunderudeln geführt. Nach einem heißen Punsch an der Feuerstelle und einer kleinen Einführung beginnen die Fahrten mit den Hundeschlitten. Vor allem für Kinder ist dies ein ganz besonderer Spaß, denn eine Fahrt mit einem Hundegespann erlebt man nicht alle Tage. Im Rahmen der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer auch Einblicke den Alltag der Hunde und die Arbeit eines Mushers.

Foto: ©TVB Wilder Kaiser

Foto: ©TVB Wilder Kaiser

5. Kutschenfahrt durch die Winterlandschaft

Soll es vielleicht ein bisschen romantisch sein? Für Frischverliebte und Paare bietet eine Kutschenfahrt die perfekten Rahmenbedingungen für unvergessliche Momente in trauter Zweisamkeit. Bei einer gemütlichen Fahrt durch die verschneite Region Wilder Kaiser können die Orte Ellmau, Going, Scheffau und Söll in gemächlichem Rhythmus erforscht werden. Gleichzeitig bietet die Kutschenfahrt die Möglichkeit, die Ortschaften und ihre Geschichte(n) besser kennenzulernen – der perfekte Ausgleich nach einer sportlichen Woche voller Action und Geschwindigkeit.

6. Rodeln was das Zeug hält

Rodeln ist nicht nur für Kinder! Mit einer exzellenten Auswahl gut gepflegter Rodelbahnen gilt die Region Wilder Kaiser als bekannter Treffpunkt für Rodler jeden Alters. Zu den Top-Adressen zählt zum Beispiel die Rodelbahn Astberg mit je einer Abfahrt nach Ellmau und Going, die mit einer Länge von 4,5 km für einen echten Adrenalinschub sorgt. Besonders beliebt bei Familien ist auch die Mondrodelbahn Söll: Mit einer Breite von 8 Metern und drei Erlebnisstationen ist unvergesslicher Rodelspaß garantiert! Wer auch noch abends Lust auf eine wilde Schlittenfahrt hat, der sollte die Nachtrodelbahn in Going ausprobieren. Hier kommen die Kufen auch nach Sonnenuntergang noch voll in Fahrt!

Foto: ©TVB Wilder Kaiser

Foto: ©TVB Wilder Kaiser

7. Winterwandern im Märchenland

Ein frostklarer Himmel, glitzernde Schneefelder und Berge soweit das Auge reicht: Die Region Wilder Kaiser ist ein wahres Paradies für alle, die auch im Winter gerne auf Wanderungen gehen. Ganze 125 Kilometer Wanderwege inmitten der traumhaften Winterlandschaft warten darauf, von Wanderern entdeckt zu werden und ermöglichen es, die bekannten Kaiser-Orte auch abseits der Skipisten zu erkunden.

Ein echtes Highlight: Die Winterwanderung „Der Wilde Kaiser erzählt“ bietet eine einmalige Kombination von Wandern und Geschichten. Während einer Tour durch die traumhaften Landschaften, führt ein geübter Wanderführer die Teilnehmer in die spannenden Sagen und Geschichten der Region ein.